Weltaidstag

                      Weltaidstag 01.12.2009 Bericht

weltaidstag_plakat.jpg                                rote_schleife.jpg

Prominente Unterstützung fand sich am 01.12.2009 am Stand der Aidshilfe Köln ein. Oberbürgermeister Jürgen Roters, Bürgermeisterin und Vorstand der AidshilfeKöln, Elfi Scho Antwerpes, und Markus Danuser, ein weiteres Mitglied des Vostandes gedachten diesen wichtigen Tages. Auch weitere Bürgermeister der Stadt Köln ( Hans Werner Bartsch und Angela Spitzig) die "Lindenstraße"-Schauspieler Isabel Brenner, Amon Surangkanjanajai, sowie Nina Vorbrodt (Sat 1 "Sechserpack") nahmen sich Zeit die wichtigen Themen HIV/Aids wieder mehr in die Öffentlichkeit zu bringen. Gemeinsam mit Alexandra Kassen vom Senftöpfchentheater, Sängerin und Kölsche Mottoqueen Maria Luise Nikuta, Maria Luise Winkendick und Gerd Buurmann vom Severinsburgtheater und Hella von Sinnen und ausgestattet mit Sammeldosen wurden die Menschen in der Kölner Einkaufsstraße Schildergasse auf den Weltaidstag angesprochen.

weltaidstaggruppenbild.jpg

auf dem Bild: u.a. die Bürgermeister Elfi Scho Antwerpes und Oberbürgermeister der Stadt Köln Jürgen Roters, Senftöpfchenchefin Alexandra Kassen und Vostand Markus Danuser.

 

 

weltaidstagmithellav.sinnen.jpg

Hella von Sinnen beim Spendensammeln mit Maria Luise Winkendick, Gerd Buurmann, Olaf Demmerling 

Seit 1985 unterstützt die Aidshilfe Köln e.V. Menschen mit HIV und Aids. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter arbeiten gerne daran Menschen mit HIV und Aids zu beraten und zu begleiten, Selbsthife zu fördern und Gesundheitsfragen zu beantworten. Zum Weltaidstag wurden 65.000 Solidaritätsschleifen verteilt und ca. 25.000 Euro Spenden gesammelt. Im Kommunikationszelt der Aidshilfe Köln auf der Schildergasse führten die Mitarbeiter/innen an diesem Tag ca. 8500 Präventionsberatungen durch und verteilten ca. 2000 Kondome. 

Wichtige Botschaft ist: DER HI-VIRUS verbreitet sich das ganze Jahr über, AIDS existiert nicht nur an diesem einen Tag im Jahr. Kondome schützen!

 

Mit den Spenden werden wichtige Projekte des Aidshilfe Köln finanziert u.a. das Lebenshaus: http://www.lebenshaus-stiftung.de

Ehrenamtliches Engagement lohnt sich immer, Informationen darüber und über die weitere Arbeit der Aidshilfe Köln auf    http://www.aidshilfe-koeln.de .

Bilder: Dietmar Breuer – shango.foto

Bericht: Olaf Demmerling

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email