„Ghost“ – Stuttgart hat ein neues Musical

Stuttgarts neues Musical „Ghost“ feierte am Donnerstag, den 07.11.2019 Premiere im Stage Palladium Theater.

Mit dabei waren viele Prominente, die danach allesamt begeistert vom Musical schwärmten.


Ralph Morgenstern (Schauspieler und Moderator) sagte z.B. „Ich habe schon in der ersten halben Minute geheult! Und später geht es so richtig rund! Bei GHOST hat man einfach alles: Herzschmerz und einen Kriminalfall – es ist höllisch spannend!”

Rebecca Kunikowski (Schauspielerin) meinte „Ich will nicht zu viel verraten, aber das Bühnenbild und wie Sam es schafft, durch Wände zu gehen, ist sehr sehenswert. Schaut es euch an!“

Auch Kunstwerk Fräulein Wommy Wonder (Travestiekünstler) äußerte sich ausschließlich positiv: “Der Film ist sehr gut umgesetzt, eine ganz tolle Mischung aus spektakulären Effekten, tollen Liedern und einer schlüssigen Story. Es gibt etwas, was zu Herzen geht und vor allem sehr viel Humor! Das Medium ist mein absoluter Lieblingscharakter!“


In den 90ern begeisterte der Film „GHOST – Nachricht von Sam“ Millionen von Zuschauern. Die spannende Geschichte, eines jungen Paares, deren Liebe aufgrund tragischer Umstände endet und über den Tod hinausgeht, läuft auch heute noch regelmäßig im TV.

Wahrsagerin Oda Mae Brown (2.v.l.) Kim Sanders);
Bildnachweis: Stage Entertainment / Manuel Harlan

Die Hauptrollen werden im Musical von Roberta Valentini alias Molly und Riccardo Greco alias Sam verkörpert. Die Rolle der Wahrsagerin Oda Mae wurde von Kim Sanders übernommen. Alle drei, sowie auch das restliche Assemble, spielten, sangen und tanzten ihre Rollen perfekt. Für die meisten Lacher war die vorlaute Oda Mae zuständig. Sie stöckelte aufgedonnert wie ein bunter Vogel z.B. durch eine Bank und verlangte die Auszahlung der zehn Millionen Dollar in Zehnern und Zwanzigern, Sam musste sie dabei immer wieder stoppen. Ein Lacher nach dem anderen war die Folge.

Die Gesang- und Tanzeinlagen vor dem gut durchdachten Bühnenbild waren allesamt stimmig. Die Handlung war eng an den Film gehalten. So ging Sam auch auf der Bühne durch Wände und die dunklen Schattengestalten rissen die beiden Kriminellen Carl und den Räuber Willy nach deren Tod mit in die Dunkelheit.

Die neue Show in Stuttgart ist ein Garant für einen spannenden, humorvollen, aber auch romantischen Abend. Nicht nur für Musical-Fans ist „Ghost“ ein absolutes Muss. 

Tickets sind über die Internetseite www.stage-entertainment.de erhältlich.

Print Friendly, PDF & Email