Sie sind hier: Startseite > Im Test > Wireless Indoor IP-Kamera von ednet. „CUBE 87240“

Wireless Indoor IP-Kamera von ednet. „CUBE 87240“

P10009032Die Einbruchszahlen sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Inzwischen bekommt man für kleines Geld bereits gute Sicherheitskameras. Wir haben uns die Indoor-Kamera „CUBE“ von ednet. einmal genauer angesehen.

Die Kamera wird in einer kompakten Verpackung geliefert. Sie hat eine schicke weiß-schwarze Optik. Mitgeliefert wird neben der Kamera ein Netzteil, ein Ethernetkabel, eine Schnellinstallationsanleitung incl. Kamera-ID und zugehörigem Passwort, eine Halterung, ein Montagesatz, sowie Software für den PC.

Die Installation der Kamera ist kinderleicht. Zunächst wird das Netzteil angeschlossen. Anschließend wird die Kamera durch das Ethernetkabel mit dem Router verbunden. Wichtig dabei  ist, dass der Router über eine Internetverbindung verfügt. Jetzt muss nur noch ein Benutzerkonto erstellt werden. Dazu hat man mehrere Möglichkeiten. Entweder benutzt man die App „ednet IP Kameras“ für Android oder IOS-Geräte oder man benutzt die mitgelieferte Software für den PC. Im neu erstellten Konto muss dann die Kamera mithilfe der beiliegenden Kamera-ID und dem zugehörigen Passwort hinzugefügt werden. Daneben wird ein Aliasname für die Kamera vergeben, für den Fall dass man mehrere Kameras gleichzeitig verwenden möchte. Dann können weitere Einstellungen vorgenommen werden. In der Handy- bzw. Tablet-App funktioniert das zum Beispiel, indem man auf den blauen Pfeil hinter dem Aliasnamen der Kamera klickt.

P10009361Wenn man will, kann man die Kamera auch über WLAN betreiben. Das Ethernetkabel ist dann nicht mehr erforderlich und die Kamera kann an einer beliebigen Position im Raum platziert werden.

Die ednet 87240 verfügt u. a. über eine ein- und auschaltbare Bewegungs- und Geräuscherkennung. Bei eingeschalteter Erkennung erhält man über die App sofort eine Alarm-Meldung, sobald eine Bewegung oder ein Geräusch erkannt wurde. Dies funktionierte in unserem Test zuverlässig ohne Zeitverzögerung und ohne Fehlalarme.

Des weiteren ist es möglich eine E-Mail-Benachrichtigung einzurichten, bei der bis zu drei aktuellen Live-Bilder an eine frei bestimmbare E-Mail-Adresse gesendet werden. Dabei ist es der Kamera egal, wie hell es im Raum ist. Sie ist mit einer Nachtsichtfunktion ausgestattet und liefert beindruckend gute Bilder.

Über die PC-Software, die App oder über die Internetseite ip-cam.biz kann man jederzeit von überall aus aktuelle Livebilder der Kamera empfangen und bei Bedarf aufzeichnen. Voraussetzung dafür ist natürlich eine Internetverbindung. Die aufgezeichneten Bilder oder Videos können natürlich jederzeit wieder gelöscht werden. Dazu wählt man z.B. in der App unter dem Karteireiter „Datei“ das entsprechende Video aus und bleibt mit dem Finger solange auf dem Dateinamen, bis die Auswahlmöglichkeit „Löschen“ erscheint.

Die Kamera bietet zudem die Möglichkeit in den Raum hineinzuhören und / oder zu sprechen.

P10009221Fazit: Die Kamera sieht optisch sehr stylisch aus. Sie ist relativ unauffällig und kann an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden. Sie liefert scharfe Live-Bilder. Erhältlich ist sie ab ca. 49,99 Euro z. B. über amazon.de. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist damit sehr gut. Die App, sowie auch die PC-Software ist sehr leicht bedienbar. Auch als Techniklaie sollte man gut damit zurecht kommen. Leicht verwirrend ist, dass in der App eine SD-Karten-Aufnahme angeboten wird, die Kamera aber über keinen SD-Kartenslot verfügt. Ein kleines Manko, das jedoch nicht weiter stört. Wir geben eine klare Kaufempfehlung ab.

Link zum Hersteller

Print Friendly



Review http://www.events-und-trends.de on alexa.com

Veranstaltungen in Stuttgart