Sie sind hier: Startseite > Tipps > Teenie-Alarm: Sunrise Avenue und Frida Gold bei „Arena of Pop

Teenie-Alarm: Sunrise Avenue und Frida Gold bei „Arena of Pop

– Sunrise Avenue lassen mit dem Hit „Fairytale Gone Bad" Mädchenherzen höher schlagen

– Erst RTL2’s „The Dome", dann „BRAVO Hits": Jetzt spielen Frida Gold in Mannheim

– Headliner am 09. Juli in der Mannheimer Innenstadt ist Latino-Weltstar Ricky Martin

Sunrise Avenue und Frida Gold – auf diese Bands freuen sich bei der „Arena of Pop" vor allem die jungen Musik-Fans. Aber nicht nur die… „Fairytale Gone Bad", der Hit von „Sunrise Avenue", den Pop-Rockern aus Helsinki, schallt aus jedem Radio. Frida Gold haben es schon zu RTL2’s „The Dome" und mit dem Song „Wovon sollen wir träumen?" auf den CD-Sampler „BRAVO Hits" geschafft. Am 09. Juli teilen sie sich mit Weltstar Ricky Martin die „Arena of Pop"-Bühne im Ehrenhof des Mannheimer Schlosses. Zur letzten „Arena" kamen 120.000 Fans in die Mannheimer Innenstadt.

Sie stehen inzwischen in einer Reihe mit HIM, The Rasmus oder auch den Eurovision-Exoten von Lordi: Sunrise Avenue legten bislang eine bombastische Karriere hin. Die Debütsingle von Samu, Raul, Sami und Riku, „Fairytale Gone Bad" wird bei den Radio-Stationen noch immer rauf und runter gespielt. Kritiker und Fans sind gleichermaßen von ihrem frischen Sound begeistert. Auch ihre neue Single „Hollywood Hills" schlug wieder voll ein. Mit ihrer Mischung aus melodischem Rock und eingängigem Pop treten sie bei der „Arena of Pop" nun als einer der Headliner auf.

Dass sie es einmal so weit bringen würden, konnte am Anfang niemand ahnen. Nach der Bandgründung im Jahr 2002 zog die Band von Plattenfirma zu Plattenfirma, um ihr Demo vorzustellen. Ganze 102 Ablehnungen aus der Musikbranche haben sie so innerhalb von zwei Jahren gesammelt. Doch die Band blieb hartnäckig und glaubte an den Erfolg. Sie spielten in allen möglichen Bars und Clubs in Finnland und überzeugten als Live-Musiker. Das weckte die Aufmerksamkeit von Produzent Jukka Backlund, der später auch als Keyboarder bei Sunrise Avenue einstieg.

Der Glaube an die vier Jungs zahlte sich aus: Als das Album fertig war, sicherte sich Plattenkonzern EMI Music die Rechte. „Fairytale Gone Bad" wurde einer der großen Radio-Hits des Jahres 2006. Auch heute noch ist die Single ständig auf allen großen Radiostadtionen Europas zu hören. Große Auftritte folgten – zum Beispiel bei „Wetten dass..?". Es hagelte zahlreiche internationale Auszeichnung, darunter den Hörerpreis beim Radio Regenbogen Award 2007.

Einen völlig anderen Sound bringen Frida Gold mit. Sie machen Popmusik, weil sie Bock auf Popmusik haben. Sie leben für große Melodien, mitsingbare Refrains und einen tanzbaren Beat. Frida Gold rütteln als neue deutsche Pophoffnung die Charts mit ihrem radiotauglichen Elektro-Pop-Sound gerade gewaltig auf. Produzent und Bassist Andi Wenzel, der zusammen mit Sängerin Alina die meisten der deutschsprachigen Songs schreibt, hat an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim studiert. Jetzt kommt er mit Frida Gold zurück nach Mannheim auf die „Arena of Pop"-Bühne.

Frida Gold ist mehr als Musik. Bei den vier Pop-Talenten trifft Musik auf Mode, Pop trifft auf Style – Frida Gold ist ein Gesamtkunstwerk. Dass Frontfrau Alina nebenbei auch noch modelt, und der totale Modefreak ist, schließt eigentlich nur einen logischen Kreis. Gerade haben Frida Gold eine Tour in ausverkauften Clubs absolviert. Jetzt kommen sie mit ihrem Debütalbum „Juwel" und der Single „Wovon sollen wir träumen" nach Mannheim und rocken die „Arena of Pop". Was könnte eine bessere Bühne für eine aufstrebende Popband der Extraklasse sein? Mitten in Mannheim, mitten im Herzen des Pops!

Zigtausende Teenie-Herzen werden am 09. Juli tanzen, wenn Frida Gold mit wunderschöner Popmusik Mannheims Innenstadt zum Beben bringen. Zigtausend Mädchen-Herzen werden schmelzen, wenn „Sunrise Avenue" auf der „Arena of Pop"-Bühne für ihre Fans rocken. 120.000 Fans kamen in den vergangenen Jahren zur „Arena of Pop" mit Reamonn, Pink oder Tokio Hotel. Wenn das Wetter mitspielt, werden es in diesem Jahr nicht weniger sein.

Info: Die „Arena of Pop" findet am 09. Juli 2011 zum vierten Mal in Mannheim statt. Die Festivalmeile zieht sich vom Mannheimer Schloss bis zum Hauptbahnhof. Auf der Hauptbühne im Ehrenhof des Schlosses treten unter anderem Weltstar Ricky Martin, Sunrise Avenue, Frida Gold und Adoro auf. Newcomer präsentiert die Popakademie Baden-Württemberg auf ihrer eigenen Bühne. Die „biggsten Beats" kommen live vom bigFM DJ-Tower. Die „Arena of Pop" ist das größte deutsche Musikfestival bei freiem Eintritt und wird von Radio Regenbogen und dem Land Baden-Württemberg mit Unterstützung der MVV Energie AG und der Rothaus Brauerei im Zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltet. Beginn ist um 14 Uhr, Ende gegen 23 Uhr mit einem Brillant-Feuerwerk. Zur letzten „Arena of Pop" kamen 120.000 Musik-Fans.

Mehr Infos im Internet auf www.regenbogen.de.

Quelle: Radio Regenbogen

Print Friendly, PDF & Email



Review http://www.events-und-trends.de on alexa.com

Veranstaltungen in Stuttgart