Das No Angels Konzert in Köln

Das No Angels Konzert im Kölner Gloria Theater am 19.05.2010 

                         gloriakonzertlogo5.jpg

 

 

no_angels_19.05.2010backstage.jpg

 "An intimate evening with No Angels"                                        

 versprach deutschlands erfolgreichste Girlgroup seinen Fans. Dafür waren die Sängerinnen mit einer exklusiven Akustik-Clubtour im Mai in verschiedenen Großstädten Deutschland unterwegs. Nach ihren großen Erfolgen als Gewinner  der ersten Popstaffel 2000 folgte 2003 die Trennung. Zu Beginn des Jahres 2007 traten Lucy, Sandy, Nadja und Jessica das von vielen Fans erwünschte Comeback an und meldeten sich mit der Single "Goodbye to Yesterday" zurück, bevor sie das gemeinsame Album "Destiny" veröffentlichten. Zu intim fand das Konzert in Köln nicht statt: Das Gloria Theater war ausverkauft und die Fans hatten vor der Kasse stundenlang gewartet um die besten Plätze zu bekommen. Jedoch sagte Nadja Benaissas ihre Teilnahme wenige Tage vor dem Tourstart aus gesundheitlichen Gründen ab. Lucy Diakowska beschrieb die Situation als sehr belastend.

lucybuhne2.jpglucybuhne3.jpg

Zusammen mit ihren Kolleginnen Sandy Mölling und Jessica Wahls teilten sie Benaissas Gesangspart unter sich auf.

sandybuhne1.jpgsandybuhne2.jpg

Zur Unterstützung engagierten die drei verbliebenen No Angels Colin Richter von der amerikanischen Kultband "Kool and the Gang". Die Show war eine Zusammenfassung der zehnjährigen Karriere, angefangen mit dem ersten Hit "Daylight in your Eyes". Dieser Song ist ein Grundstein des Erfolges. "Eigentlich wollten die Produzenten damals, als wir nach dem POPSTAR Casting als Gewinnerband gekürt waren, einen ganz anderen Song als erstes mit uns herausbringen," erzählten uns die drei Sängerinnen nach dem Konzert.  "Aber dieser Song gefiel uns am besten." sagte Sandy. Selbstbewußtsein und Durchsetzungsvermögen zeigten die No Angels schon damals. "Wir riefen das Management und unsere Produzenten an und sagten das wir lieber `Daylight` als erstes gemeinsam singen möchten." "Unser Selbstbewußtsein war aber nur nach außen," gestand uns Jessica mit einem Lächeln."Wir hatten ja gerade erst gewonnen, waren noch neu in diesem Geschäft und erst am Anfang." Das gespielte Selbstbewußtseinn hatte sich gelohnt, Daylight in your Eyes verkaufte sich mehr als eine Millionen Einheiten. Wir fragten außerdem, wie sie sich ihren Erfolg erklären können. Nach über zehn Jahren sind die No Angels immer noch im Gespräch. In diesen Jahren folgten viele POPSTAR Gewinner, aber keine Band war so erfolgreich, viele hatten nur eine kurze Karriere. "Wir sind die ersten Gewinner, es gab vor uns keine Vergleiche mit anderen. Das Format war damals neu in Deutschland," antwortete uns Lucy. "Und wir sind damals nicht zu den Castings gegangen um berühmt zu werden, sondern weil wir einfach nur singen wollten".

Das aktuelle Album "Welcome to the Dance" enthält 14 Songs und ein Video zu "One Life". Es wird von den Fans auf Amazone.de beschrieben als "das Beste Album der No Angels. Super dancige Titel, aber ebenso schöne Balladen. Damit zeigen sie wieder eine neue Facette".

 

 

 

     noangelsjess.jpg

noangelsvier.jpg

Weitere Informationen und Termine der No Angels: http://www.noangels-music.de und  http://www.koolmanagement.com  

 

Konzert Bilder: Dietmar Breuer, shango-foto 

Pressebilder: koolmanagement 

Bericht und backstage Bild: Olaf Demmerling

 

Print Friendly, PDF & Email