Sie sind hier: Startseite > Events & Sport, Rückblicke > LEGOLAND Deutschland Resort lädt 800 benachteiligte Kinder zum vierten Fun Festival ein

LEGOLAND Deutschland Resort lädt 800 benachteiligte Kinder zum vierten Fun Festival ein

Günzburg, 05. September 2018 – Einen Tag lang unbeschwert die Kindheit genießen und die Sorgen des Alltags hinter sich lassen – dieser Wunsch vieler schwer kranker und sozial schwacher Kinder wurde am 5. September im LEGOLAND Deutschland wahr. Bereits zum vierten Mal veranstaltete das Familienresort für über 800 Jungen und Mädchen das große Fun Festival.

Der Besuch wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden organisiert, die sich in der Region ebenfalls für das Wohl der Kinder einsetzen. Gemeinsam mit ihren Begleitpersonen verbrachten die kleinen Gäste einen aktionsreichen Tag in dem Familienfreizeitpark im bayerischen Günzburg. Ermöglicht wurde das Event von der Wohltätigkeitsorganisation „Merlins Zauberstab“ des LEGOLAND Mutterkonzerns Merlin Entertainments, die dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum feiert.

 

800 schwer kranke, behinderte oder sozial benachteiligte Kinder amüsierten sich gemeinsam mit Parkdrache Olli und anderen beliebten Parkbewohnern beim vierten Fun Festival im LEGOLAND Deutschland.

Willkommene Ablenkung zu schwierigem Alltag
Insgesamt 1300 Gäste amüsierten sich beim LEGOLAND Fun Festival gemeinsam mit dem Parkdrachen Olli und anderen beliebten Parkbewohnern. Nach einer exklusiven Show in der LEGO Arena eroberten die Familien und Organisationen die insgesamt neun Themenbereiche mit über 55 Attraktionen. „Eine willkommene Abwechslung für die Kinder im oft schwierigen Alltag“, findet Ulla Seeßle von der Jugend- und Erwachsenenhilfe Seitz in Ulm. „Für die Kinder ist das Fun Festival der absolute Höhepunkt ihrer Sommerferien. Viele konnten gestern vor Aufregung nicht schlafen. Unsere Schützlinge kommen aus sozial schwachen Familien. Viele Freizeitangebote können sich ihre Eltern leider nicht leisten. Umso beeindruckter waren die Kinder heute, als sie durch das LEGOLAND Tor gelaufen sind. Hier waren alle Kinder, ob mit Handicap oder ohne, gut aufgehoben“, so Ulla Seeßle.

 

Die Charity Organisation „Merlins Zauberstab“ des LEGOLAND Mutterkonzerns Merlin Entertainments hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwer kranken, behinderten oder benachteiligten Kindern magische Momente in den Merlin-Attraktionen weltweit zu schenken. Über 100 weitere Attraktionen der Merlin Gruppe, wie etwa Sea Life Aquarien, Madame Tussauds Museen oder LEGOLAND Parks weltweit, beteiligen sich an der karitativen Aktion im September.

Weitere Informationen unter www.LEGOLAND.de oder unter http://www.merlinentertainments.biz/merlins-magic-wand

Saison 2018: 24. März – 4. November 2018

Quelle: LEGOLAND Deutschland Freizeitpark GmbH

Print Friendly, PDF & Email


Seite melden

Fehlerhaften Link entdeckt oder einen Verstoß melden, etc.? Schreib uns an melden@events-und-trends.de

Veranstaltungen in Stuttgart