Jamie Shaw im Interview – Teil 1

Jamie Shaw hat schon früh seine Leidenschaft für die Bühne entdeckt und ausgelebt. Im zarten Alter von sechs Jahren trat er bereits bei verschiedenen Musicals auf. In Deutschland war Jamie Shaw im Jahr 2000 als Support-Act von Megastar Lionel Ritchie dabei und trat bei der ARD-Sportgala auf. Derzeit tourt er als Support-Act von US5 durch Deutschland. Vor kurzem haben wir Euch Jamie Shaw bereits in einem Newcomertipp näher vorgestellt. Jetzt haben wir den symphathischen Sänger für Euch getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt. 

Hallo Jamie, bitte erzähl uns etwas über Deine neue Single "Different".
"Different" ist ein sehr positiver Song. Ich war früher Mitglied in einer Boyband. Damals haben wir mehr Pop-Musik gemacht. Inzwischen fühle ich mich anders (different) und ich habe daher eine andere Musikrichtung eingeschlagen. Das ist eigentlich auch das ganze Konzept des Songs.

Könntest Du Dir vorstellen, wieder Mitglied in einer Boyband zu werden?
Ich liebe US5. Sie sind anders als andere Boybands.
Ja, ich könnte mir vorstellen wieder in einer Boyband zu singen.

Worum geht es im Video zu dem Song "Different"? Wo habt Ihr das Video aufgenommen?
Wir haben das Video an einem sehr warmen Tag auf einem Schrottplatz in Nürnberg aufgenommen. Im Video sitze ich in einem Auto das mit einem Kran nach oben gehoben und dann fallen gelassen wird. Ich habe mich beim Shooting ganz leicht verletzt. Sie haben versucht mich zu töten *lacht*.
Gleichzeitig hatten wir auch ein Fotoshooting vor Ort. Es war ziemlich cool. Ich habe das drehen sehr genossen und hatte sehr viel Spass dabei.

Wie lange habt Ihr gebraucht, um den Clip aufzunehmen?
Zwei Tage.

Dein Album "Different" kommt im Juni auf den Markt. Bist Du aufgeregt?
Ja, bin sehr aufgeregt und freue mich wahnsinnig daruauf. Ich feiere im Juni meinen 21. Geburtstag und so wird die CD-Veröffentlichung ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

Wann genau hast Du denn Geburtstag?
Am 08. Juni.

Was willst Du Deinen Fans mit Deinem Album mitteilen?
Ich habe Spass daran die Songs zu singen und ich möchte / hoffe, dass die Fans die Songs genießen. Das ist der Grund, warum ich die Songs ausgewählt habe.

Schreibst Du Deine Songs selbst?
Bei diesem Album habe ich mit Cliff Magness und Jimmy Martin zusammengearbeitet. Die beiden kennen mich als Person und ich vertraue ihnen. Ich habe ihnen bei den Texten überwiegend freie Hand gegeben. Ich hatte eine Auswahl an Songs und wir haben dann über die verschiedenen Tracks gesprochen. Nur bei manchen Songs habe ich die Texte verändert.

Wie lange hat es gedauert, die CD aufzunehmen?
Ungefähr drei Monate.

Wie würdest Du Deine Musik beschreiben?
Ich würde meine Musik einerseits als "Fun" anderereseits aber als sehr ehrlich beschreiben. Meine Musik drückt aus, was ich derzeit fühle.

Hast Du Idole?
Nein. Ich habe kein spezielles Idol. Ich liebe jede gute Musik.

Gibt es jemanden, mit dem Du gerne einmal einen Song gemeinsam aufnehmen würdest?
Ja, Ashlee Simpson.

Teil 2 des Interviews folgt in Kürze.

Interview by Stefanie Christe

Interessante Links:
Gewinne die aktuelle Single "Differtent" von Jamie Shaw

Print Friendly, PDF & Email