Sie sind hier: Startseite > Freizeit, Im Test > Auf Erkundungsreise im Ludwigsburger Schloss

Auf Erkundungsreise im Ludwigsburger Schloss

Der Frühling hat gerade erst begonnen und pünktlich mit den ersten Blüten und Knospen öffnet auch das Blühende Barock in Ludwigsburg seine Pforten.

In dieser Zeit ist ein Besuch im Residenzschloss Ludwigsburg am schönsten. Der Garten blüht bunt, die Brunnen plätschern fröhlich und die Sonne lässt die Temperaturen im Schloss höher steigen.

Lassen sie sich für 90 Minuten in die Zeit der Könige und Königinnen zurück versetzen und wandeln sie auf den Spuren der Dienerschaft. Neben der normalen Führung, die sie durch mehr als 60 Räume führt und jede halbe Stunde stattfindet, gibt es noch ein großes Angebot an Sonderveranstaltungen.

Schauen sie hinter die Kulissen und steigen sie dem Herzog aufs Dach. Lauschen sie den Erzählungen der Kammerzofe oder lassen sie sich durch 300 Jahre Ludwigsburg in der Ahnengalerie führen. Lassen sie sich von den chemischen Experimenten im Schloss faszinieren oder von den vielen Liebschaften des Königs verwirren.
Kunstliebhaber werden von den vielen Gemälden im Schloss überwältigt sein, Theaterfans werden sich etwas im Schlosstheater abgewinnen können und jeder, der Schlösser mag, wird von der guterhaltenen Einrichtung und dem pompösen Flair begeistert sein.

Kurzum, jeder wird unter den zahlreichen Themenführungen etwas für sich finden.

Auch für die ganz Kleinen findet sich etwas. Im Park des Schlosses verbirgt sich ein Märchengarten, der den Kleinen Geschichten erzählt und sie in die Welt der Märchen eintauchen lässt. Spielen sie Schneewittchen, lassen sie den Knüppel aus dem Sack oder Klopfen sie an die Türe des großen Goliath. Ihre Kinder werden begeistert sein.

Wer immer noch nicht genug hat, kann 100 Meter weiter laufen und noch das orangene Favorite Schloss besichtigen. Immer noch nicht genug?

5 Autominuten davon entfernt, finden sie das Monreposers Schloss mit dem kleinen See vor, auf dem sie eine Rundfahrt mit dem Tret- oder Ruderboot wagen können. Und für den größten Geschichtsfan, der erst jetzt richtig in Stimmung gekommen ist, bietet sich eine Entdeckungsreise auf dem Hohen Asperg an. Dort befindet sich eine gut erhaltene Burg und ein fantsastischer Ausblick wird sie erwarten.

Weitere Infos finden sie auf folgenden Seiten:

www.BlueBa.de

www.Schloesser-Magazin.de

Bericht: Adriane Haußmann

Print Friendly, PDF & Email



Review http://www.events-und-trends.de on alexa.com

Veranstaltungen in Stuttgart

Seite melden

Fehlerhaften Link entdeckt oder einen Verstoß melden, etc.? Schreib uns an melden@events-und-trends.de